Logo der Niederösterreichische Versicherung1

Kfz-Motorsteuer-Rechner

  • ...
  • KFZ & Unfall
  • Services
  • Kfz-Motorsteuer-Rechner

Motorbezogene Versicherungssteuer berechnen

Hier können Sie die Höhe der motorbezogenen Versicherungssteuer für Ihren Personen- oder Kombinationskraftwagen, oder weitere Fahrzeuge bis 3,5 t (mit Ausnahme von Zugmaschinen und Motorkarren) - bis 300 kw - selbst berechnen.

Für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen muss zusätzlich zur Versicherungssteuer, die motorbezogene Versicherungssteuer entrichtet werden. Die Höhe dieser Steuer ist gesetzlich geregelt.

Häufige Fragen

Es muss der korrekte Zeitraum des Erstzulassungsdatums ausgewählt werden. Fällt das Erstzulassungsdatum Ihres Autos in einen Zeitraum ab dem 01.10.2020, dann ist zusätzlich der CO2 Wert Ihres Autos einzugeben, um eine korrekte Berechnung der Motorsteuer zu erhalten. Für Erstzulassungen vor dem 01.10.2020 genügt die Eingabe der KW oder PS.

Sie finden den CO2 Wert im Typenschein Ihres Autos und im Zulassungsschein unter dem Code „A.24“. Im Scheckkarten-Zulassungsschein ist diese Angabe nicht angedruckt.

Sie müssen jenen Zeitraum auswählen, in den das Erstzulassungsdatum Ihres Autos fällt. Sie finden das Erstzulassungsdatum Ihres Autos im Zulassungsschein unter dem Code „B“. Beim Scheckkarten-Zulassungsschein finden Sie es auf der Vorderseite beim Code „B“.

Kraftfahrzeuge, die ausschließlich elektrisch angetrieben werden, sind von der motorbezogenen Versicherungssteuer befreit.
Mehr Informationen finden Sie unter: Motorbezogene Versicherungssteuer (bmf.gv.at)

Für die Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer für ein Auto mit einer Erstzulassung ab 1.10.2020 muss der CO2 Wert für eine korrekte Berechnung angegeben werden.

Noch Fragen?

Wir antworten gerne. Telefonisch, per E-Mail oder persönlich in einem unserer Kundenbüros.

Wir sind für Sie da.

Ihren Berater und Kundenbüro
in der Nähe finden