Zum Inhalt springen

Petra Alt

Wie wichtig ist Teamarbeit für eine Mitarbeiterin im Kundenservice?

Ihr Job

  • 2012 hat sie nach einer zweimonatigen Einschulung begonnen, in der NV im Kundenbüro zu arbeiten.
  • Ihr Hauptaufgabengebiet sind Kfz-Zulassungen, das heißt die An- und Abmeldung von allen nur denkbaren Fahrzeugen.
  • Zahlreiche Richtlinien müssen beachtet werden, ihr Job ist im Grunde fast wie eine Behördentätigkeit.

„Es gibt sehr viele Dinge, die bei einer Kfz-Zulassung zu beachten sind. Das weiß man in der Regel nicht, wenn man sein Auto anmelden kommt. Insgesamt ist es aber nicht so schwierig.“

 

Eine Vielfalt an Kunden

  • Sie gibt stets ihr Bestes, um Kunden gut und freundlich zu beraten, und hilft bei Anfragen aller Art weiter – dafür nimmt sie sich gerne Zeit.
  • Ihr ist es wichtig, dass dem Kunden auf alle Fälle geholfen wird – sie möchte ja, dass sie auch lange NV-Kunden bleiben.
  • Eine Kollegin aus der Zentrale hält sie in Bezug auf Richtlinien auf dem Laufenden.

„Ich serviciere die Kunden freundlich und gut, sodass dem Kunden auf alle Fälle geholfen wird.“ 

 

Das Team

  • Bei der NV hat sie das Gefühl, Teil einer großen Familie zu sein und ist stolz darauf.
  • In ihrem Job kann sie Beruf und Familie aufgrund der Arbeitszeiten und der Nähe zu ihrem Wohnort sehr gut miteinander vereinbaren.
  • Die Zusammenarbeit unter den KollegInnen findet sie gut und das ist ihr wichtig, weil sie dann einfach mit Freude ins Büro kommt.
  • Dass es einmal jährlich einen Kundenbürotag gibt, darüber ist sie froh, denn bei dieser Gelegenheit kann sie sich mit anderen Kundenservice-MitarbeiterInnen fachlich und persönlich austauschen.

Man hat wirklich das Gefühl, Teil einer großen Familie zu sein, und man kann da schon drauf stolz sein.“

„Verantwortung, Vertrauen und Zusammenhalt gelten nicht nur im Berufsleben, sondern auch privat, um gemeinsamen Erfolg zu haben.“

Empfehlen

Email Drucken