Zum Inhalt springen
Foto kinder- und schüler UV 2014

Kinder- und Schüler-Unfallschutz

Der Einjahres-Unfallschutz für Ihr Kind um nur € 5,50 für das Schuljahr 2016/2017: Rasch und sicher online abschließbar.

Dass dem eigenen Kind ein schwerer Unfall zustoßen könnte: Daran denkt man lieber nicht. Wenigstens dafür vorzusorgen ist Kinder-leicht. 

Gesetzliche Versicherung zahlt nur bei jedem 5. Unfall
Die gesetzliche Versicherung zahlt nur bei etwa 20 % der Unfälle. Nämlich ausschließlich dann, wenn der Unfall in Zusammenhang mit der Schule steht. In der Freizeit ist Ihr Kind ungeschützt. Auch Kindergartenkinder sind von der gesetzlichen Unfallversicherung meist ausgeschlossen.

€ 5,50 für ein Jahr
Mit € 5,50 können Sie ein Stück wertvolle Absicherung für Ihr Kind schaffen. Ein Schutz, der Ihr Kind ein Jahr lang überall begleitet: nicht nur auf dem Schulweg und im Kindergarten oder in der Schule, sondern auch in der Freizeit, beim Schüleraustausch oder bei Sprachferien im Ausland und bei der Ferialpraxis.

Einmalig: Beisammensein-Bonus
Als Highlight unterstützt der Beisammensein-Bonus alle Eltern, die nach einem Unfall so schnell wie möglich bei ihrem verletzten Kind sein wollen. Dieser Bonus ist derzeit einmalig unter den Angeboten für Schülerversicherungen am Markt.

Details

Der Kinder- und Schüler-Unfallschutz

Dauernde Invalidität

Versicherungssumme € 50.000,- progressive Leistung bis € 100.000,- (Leistung ab 20 % Dauerinvalidität)

Unfalltod

Versicherungssumme € 5.000,-

Bergungs-, Hubschrauber-bergungs- und Rückholkosten

Leistung bis € 5.000,-

Medizinische Soforthilfe

Leistung bis € 700,-

Der Beisammensein-Bonus

Verletztentransport und Heimtransport

Die Leistung erfolgt im In- und Ausland bis € 500,- auch ohne ärztliche Verordnung. Privattransporte werden nach dem amtlichen Kilometergeld abgerechnet.

Kostenübernahme bei Besuch des verletzten Kindes im Krankenhaus

Besuch des verunglückten Kindes durch eine nahestehende Person im Krankenhaus (bei einem Krankenhausaufenthalt ab drei Tage)

Fahrtkosten bis max. € 100 für Hin- und Rückreise zum Krankenhaus.

Fahrten mit dem privaten PKW werden nach dem amtlichen Kilometergeld abgerechnet.

Übernachtungskosten für eine nahestehende Person, für max. 4 Nächte bis € 60 pro Nacht

Finanzierung notwendiger Umbauten eines Autos

Kostenübernahme bis € 20.000,- für den behindertengerechten Umbau eines Autos ab einem Invaliditätsgrad von 51 %.

Der Umbau muss innerhalb von 10 Jahren ab Unfalltag durchgeführt werden.

 

Jahresprämie
inkl. Beisammensein-Bonus nur € 5,50

Vertragsabschluss
Der Kinder- und Schüler-Unfallschutz kann mittels Zahlschein, Telebanking oder Online abgeschlossen werden. Das Produkt ist als Zahlscheinpolizze konzipiert. Das bedeutet, dass keine eigene Polizzennummer ausgestellt und auch keine Polizze zugeschickt wird. Als Deckungsnachweis gilt der abgestempelte Zahlschein. die getätigte Überweisung bei Telebanking bzw. das Bestätigungsmail beim Onlineabschluss.

Vorteile des Onlineabschlusses

  • Die Onlinevariante bietet Ihnen nicht nur hohen Bedienungskomfort, sondern auch mehr Sicherheit bei der Aufbewahrung der Deckungsbestätigung.
  • Als Deckungsbestätigung gilt das Bestätigungsmail. Darüber hinaus erhalten Sie bei Abschluss eine Leistungsübersicht sowie die Versicherungsbedingungen per Mail.
  • Sie können die Onlinevariante direkt über die NV-Homepage www.noevers.at aufrufen.

Geltungsbereich
weltweit, rund um die Uhr, Schule und Freizeit

Versicherungsbeginn 
0:00 Uhr des Tages nach der Einzahlung, frühestens mit 1. September 2016

Versicherungsende
15. September 2017, 0:00 Uhr. Der Vertrag endet automatisch.

Versicherungsgrundlagen
Allgemeine und Besondere Bedingungen (NV-AUVB 2015, BVB Schüler-Unfallschutz 2016)

Häufige Fragen

Kann man den Kinder- und Schüler- Unfallschutz für ein Kind auch mehrfach abschließen?
Die Leistungen können verdoppelt oder verdreifacht werden, indem Sie zwei oder drei Zahlscheine ausfüllen, bzw. bei der Onlinevariante die gewünschte Erhöhung wählen. Ausnahme ist die Adaptierung eines behindertengerechten Fahrzeuges. Die maximale Versicherungssumme bleibt bei € 20.000,-.

Was muss man bei der Überweisung per Telebanking beachten?
Die Deckung ist nur dann gegeben, wenn folgende Punkte beachtet wurden:

  • Überweisung ausschließlich auf das am Zahlschein angeführte Konto
  • Bitte lassen Sie das Feld Zahlungsreferenz leer
  • Verwendungszweck/Zusatztext: Name und Geburtsdatum des Kindes, Polizzennummer 536.962/6

Was ist zu tun, wenn Sie bei der Überweisung die Daten des Kindes vergessen haben?
Schicken Sie unverzüglich ein Mail mit dem Vermerk Kinder– und Schüler-Unfallversicherung und der Angabe der Polizzennummer 536.962/6 sowie der Daten des Kindes an Frau Garn (E-Mail: maria.garn@noevers.at)

Endet der Vertrag automatisch?
Der Vertrag endet automatisch mit 15. September 2017. Er muss daher nicht gekündigt werden.

Wird eine Polizze ausgestellt?
Nein, Sie erhalten keine Polizze. Abhängig von der Abschlussart gilt als Deckungsnachweis:

  • der abgestempelte Zahlschein
  • der Nachweis über Telebanking
  • das Bestätigungsmail bei Onlineabschluss

Der Deckungsnachweis muss unbedingt aufbewahrt werden.

Sind auch Kleinkinder versicherbar?
Ja mit dem Kinder- und Schüler-Unfallschutz sind Kinder ab Geburt versicherbar.

Gilt die Kinder- und Schüler-Unfallversicherung auch für Studenten?
Nein, sie gilt nur für Schüler maximal bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres.

Gilt der Versicherungsschutz auch für Lehr- und Schnuppertage?
Ja, die Kinder sind bei allen Schul- und Freizeitaktivitäten rund um die Uhr, weltweit versichert.

Gilt der Versicherungsschutz auch für Berufsschüler/-innen?
Nein, Lehrlinge sind ausgenommen.

Gilt der Versicherungsschutz auch dann, wenn Schüler bereits maturiert bzw. die Schule abgebrochen haben?
Ja, ausschlaggebend ist, dass bei Abschluss des Vertrages eine Schule besucht wurde. Der Versicherungsschutz gilt dann bis 15. September des jeweiligen Schuljahres. Kein Schutz besteht, wenn bereits ein Arbeitsverhältnis oder eine Lehre begonnen wurde.

Gibt es beim Kinder- und Schüler-Unfallschutz eine progressive Leistung?
Ja. Ab einer Dauerinvalidität von 51% wird die Leistung erhöht. Das bedeutet eine maximale Leistung von € 100.000,-

Was versteht man unter Medizinischer Soforthilfe und was wird geleistet?
Darunter versteht man Kosten, die nach einem Unfall für die medizinische Versorgung des Verletzten aufgewendet wurden und nach ärztlicher Verordnung notwendig waren, wie z.B. Sportgips, erstmalige Anschaffung künstlicher Gliedmaßen, Medikamente, Heilmassagen etc. Derartige Kosten werden nur dann ersetzt, wenn sie innerhalb eines Jahres ab Unfalltag anfallen und von keinem Sozialversicherungsträger Ersatz zu leisten ist.

In welchem Zeitraum muss der Umbau des behindertengerechten Autos erfolgen?
Die Kosten für den Umbau des behindertengerechten Autos werden nur dann ersetzt, wenn der Umbau innerhalb von 10 Jahren ab Unfalltag durchgeführt wird.

Ist der Kinder- und Schüler-Unfallschutz sinnvoll, wenn bereits eine Versicherung über den Familienpass besteht?
Der Kinder– und Schüler-Unfallschutz hat ein beeindruckendes Preis-Leistungsverhältnis und ist in jedem Fall zu empfehlen. Im Schadensfall werden die Leistungen von beiden Versicherungen gezahlt. Manche Leistungen, wie z.B. der Beisammensein-Bonus gibt es nur bei der Kinder- und Schüler-Unfallversicherung. Dieser ist somit eine wichtige Ergänzung. Der Abschluss beider Produkte – also des Kinder- und Schüler-Unfallschutzes und der Unfallversicherung beim Familienpass – bedeutet also mehr Sicherheit für Ihr Kind.

Was ist im Schadensfall zu tun?
Verwenden Sie das Formular „Schadensmeldung Unfall“ oder die „Online Schadensmeldung“. Bei Leistungen zur „Medizinischen Soforthilfe“ bzw. „Bergungs- Hubschrauberbergungs- und Rückholkosten“ sind folgende Unterlagen beizulegen:

  • Einzahlungsbeleg
  • Rechnungen
  • Ärztliche Verordnung
  • Bei Übernahme eines Teilbetrages durch den Sozialversicherungsträgers eine Bestätigung über die bezahlten Kosten.

Bei Leistungen zum Beisammensein-Modus:

  • Rechnungen (Bahnkosten, Hotelkosten, Krankentransportkosten, Adaptierungskosten für das Auto, etc.)
  • km-Geld Abrechnung
  • Krankenhausaufenthaltsbestätigung

Wer ist Ansprechperson im Schadensfall?
Unsere Serviceabteilung unter Tel.: 02742/9013-6503

Weitere Beiträge und Services

Online-Abschluss Kinder- und Schüler-Unfallschutz
Foto kinder- und schüler UV 2014

Daten eingeben, bestätigen und gleich bezahlen: Online abschließen ist der einfachste und bequemste Weg zum Kinder- und Schüler-Unfallschutz ...