Zum Inhalt springen
mailing_insassenunfall

Kfz-Insassenunfallversicherung

Sie hatten Mitfahrer im Auto. Und dann ist es passiert. Mit gravierenden gesundheitlichen Folgen. Für Ihre Insassen wird die Haftpflicht-Versicherung aufkommen. Bloß wann? Und falls Sie den Unfall selbst verschuldet haben: Wer trägt die medizinischen Folgekosten für Sie selbst?

Gegenüber Ihren Insassen: eine Frage der Verantwortung.
Die Mühlen der Justiz haben Zeit. Es kann lange dauern, bis die Verschuldensfrage geklärt ist und eine Haftpflicht-Versicherung zahlt. Im Gegensatz dazu: Die Unfall-Folgekosten für Ihre Insassen fallen unmittelbar an. Ihre Kfz-Insassenunfallversicherung der NV kommt dafür auf, schnell und unbürokratisch.

Für Sie: eine Frage der Sicherheit.
Im Fall, dass Sie durch einen Unfall verletzt werden: Die gesetzliche Unfallversicherung sieht dann keine Absicherung für Ihre gesundheitlichen Unfall-Folgekosten vor. Ihre Kfz-Insassenunfallversicherung sehr wohl.

Für alle. Für wenige Euro im Jahr.
Die Kfz-Insassenunfallversicherung ist die ratsame Erweiterung Ihrer Kfz-Versicherung. Sie kostet nur wenige Euro im Jahr. Sie bietet verlässlichen Schutz an, egal wer das versicherte Fahrzeug rechtmäßig gelenkt hat. Und unabhängig davon, wer den Unfall verschuldet hat. Sie kommt für eine verbesserte Versorgung bei Dauerinvalidität auf. Bis hin zu den finanziellen Folgen, sollte einer der Insassen aus Ihrem Auto ums Leben kommen.

24 Stunden-Hotline
Inland 0810 810 108 oder Ausland 0043 810 810 108  - halten Sie die Polizzennummer bereit!

Details

Das NV-Toppaket zur Insassenunfallversicherung:

  • Dauernde Invalidität ab einem Invaliditätsgrad von 51% lt. Gliedertaxe: Einmalleistung € 100.000,00
  • im Todesfall: € 10.000,00
  • Baustein "Unfall-Soforthilfe" inkludiert

Im versicherten PKW oder Kombi steht je behördlich genehmigten Sitzplatz der Versicherungsschutz zur Verfügung.

 

Häufige Fragen

Ich bin mit meiner Familie in Italien im Urlaub. Gilt die Insassenunfallversicherung auch hier?
Ja, der Versicherungsschutz gilt in ganz Europa im geographischen Sinn.

Mit welchen Leistungen können der Lenker oder die Mitfahrer rechnen, wenn es durch die Benützung des Fahrzeuges zu einer Körperverletzung kommt?
Leistungen aus einer Insassenunfallversicherung werden für alle Mitfahrer zusätzlich zu den von der Sozialversicherung und den von der KH-Versicherung zu erbringenden Leistungen erbracht. Der Lenker selbst kann keinerlei Ansprüche aus seiner Kfz-Haftpflichtversicherung. Die verletzten Mitfahrer können Schmerzensgeld, Sachschäden und Verdienstentgang vom Kfz-Haftpflichtversicherer fordern.

Kann ich auch für die Mitfahrer eines Personenbusses oder Motorrades vorsorgen?
Ja, die NV bietet auch für diese Situation den passenden Versicherungsschutz. Fragen Sie dazu Ihren Berater.